Tischtennisturnier am 21. Oktober 2017 in Bielefeld

Der 7. Städtewettkampf zwischen den Betriebssportgemeinschaften aus den Städten Bielefeld und Minden fand anlässlich des 60. Jubiläum des BSV Bielefeld in der Seidenstickerstadt statt. So standen auch nicht die Ergebnisse zwischen den beiden Städten im Vordergrund sondern es wurde ein Einzelturnier mit insgesamt 45 Sportlern durchgeführt. In drei Pkws reisten 11 Mindener nach Bielefeld wo wir in der Halle der BSG Oetker im Stadtteil Brackwede herzlich begrüßt wurden.

Insgesamt nahmen Tischtennisspieler aus 10 BSGn teil. Während des 7stündigen Turniers an 9 Platten wurden laut Angaben des Veranstalters 133 Spiele durchgeführt.

Aus den Reihen der Mindener konnten sich 4 Sportler für die Hauptrunde qualifizieren. Uwe Quaschnowitz vom ESV Minden konnte sich in der Trostrunde über einen guten 3. Platz freuen. Die vorderen Plätze erkämpften sich erwartungsgemäß die Bielefelder Sportkameraden; in dessen Reihen auch der amtierende Westfalenmeister mitspielte.

Im nächsten Jahr erwarten wir wieder möglichst viele Sportler in unserer Halle im Stadtteil Bärenkämpen in der Weserstadt.

Spartenleiter Tischtennis, ESV Minden, Jürgen Grunz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.