ESV-Jugend erfolgreich in Gütersloh

Sportkegler-Jugend startet in die Turniersaison

In den vergangenen Wochen fanden für die Jugend der Sportkegler die ersten beiden von fünf Jugendturnieren in der Region Westfalen statt. Aus den Reihen des ESV Minden nahmen zwei Jugendliche an den Turnieren in Gütersloh und Greste teil. 78 Jugendliche aus der gesamten Region Westfalen haben in den verschiedenen Klassen an den Wettkämpfen teilgenommen, die in den vergangenen beiden Jahren coronabedingt ausgefallen sind. Leider können unsere beiden U18 Spieler aus persönlichen Gründen in diesem Jahr nicht teilnehmen. Um so erfreulicher ist es, dass zwei Mädels, die erst seit kurzer Zeit das Sportkegeln für sich entdeckt haben, an den Turnieren teilnehmen- und das mit Erfolg.

Lilly, Heiko und Fenja

Beide spielen in der Klasse weiblich U14 Anfänger und müssen bei jedem Wettkampf 120 Wurf in die Vollen spielen. Die 11-jährige Lilly Pottkamp konnte sowohl in Gütersloh als auch in Greste den 8. Platz der 11 Starterinnen erreichen und liegt dadurch in der Gesamt-wertung auf Platz 7. Die 12-jährige Fenja Steffen erreichte in Gütersloh den 3. Platz und in Greste den 2. Platz. Das bedeutet den derzeit 2. Platz im Feld der Starterinnen aus Wanne-Eickel, Siegen, Osnabrück, Lünen und Siegen.

Bei den weiteren Turnieren im November und Dezember in Lünen, Ostbevern und Wanne-Eickel gibt es weitere Möglichkeiten für die Mädchen sich zu präsentieren. Die besten vier qualifizieren sich für die Regionsmeisterschaften im kommenden Jahr in Wanne-Eickel. Zwei weitere 10-jährige Mädels konnten in diesem Jahr für den Kegelsport gewonnen werden, alle durch die Ferienspiele der Stadt Porta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.