Das Vogtland erleben…..

Die Gruppenreise der Abt. Gymnastik führte in den Osten – das BSW-Vital-Hotel in Bad Elster war das Ziel. Unter Einhaltung der bestehenden CORONA-Bestimmungen starteten 8 Damen am 24.09.2020. Die Bahnfahrt verlief planmäßig; das bestellte Taxi lieferte die Gruppe am Hotel ab.

In diesen besonderen Pandemie-Zeiten konnten die Damen leider nicht gemeinsam an einem langen Tisch Platz nehmen, sondern waren auf 3 Tische aufgeteilt – der Stimmung und der Kommunikation hat es ein wenig geschadet, man konnte sich doch nicht so austauschen, wie erhofft….

Am ersten Tag stand eine Stadtrundfahrt auf dem Programm, um das Staatsbad näher kennenzulernen. Es ist eines der ältesten Mineral- und Moorheilbäder Deutschlands und besticht durch seine opulente Bäderarchitektur mit ALBERT-Bad und KÖNIG-Albert-Theater.

Anschließend eroberte die Gruppe das schöne Städtchen bei einem gemütlichen Stadtbummel.

Am Abend genoss man das vielfältige Buffet, man saß wieder an 3 Tischen….

Am nächsten Morgen ging es nach dem gemeinsamen Frühstück auf „große Fahrt“ nach Tschechien – bis Marienbad – Stadtrundfahrt ohne Ausstieg ..(Corona geschuldet…!) Weiter ging es zur Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen mit mittelalterlicher Bibliothek.

Der nächste Tag gehörte dem Sport – die Fahrt ging nach Klingenthal zur Vogtland-Arena, einer Skisprungschanze von internationalem Ruf. Mit der auf Schienen geführten Bahn fährt man durch den Wald bis zum Schanzentisch und kann hautnah nachvollziehen, wie es ist, dort ins Tal zu sausen …

Anschließend besuchten die Damen „Hüttels Musikwerke-Ausstellung in Markneukirchen. Hier kann man die mechanischen selbstspielenden Musikwerke bewundern, die in früheren Zeiten auf Jahrmärkten und Rummelplätzen tonangebend waren, als man Elektronik noch nicht kannte.

Leider gingen die erlebnisreichen und informativen Tage viel zu schnell zu Ende, aber die Damen waren sich einig: Es war eine interessante Reise in den „Osten“ der Republik.

Und wohin geht es das nächste Mal… Berge oder Seen…?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.