Miguel Bannert Westfalenmeister

Sportkegler-Jugend löst Fahrkarten zur Westdeutschen Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende fanden für die Jugend der Sportkegler die Westfalenmeisterschaften statt. Aus den Reihen des ESV Minden nahmen vier Jugendliche an den Titelkämpfen in der Siegerlandhalle in Siegen teil. Über 100 Starter in 10 Disziplinen ließen die Kugeln fast 13.000 mal rollen und kämpften um Titel, Medaillen und die begehrten Fahrkarten zur Westdeutschen Meisterschaft.

Am ersten Tag standen die Einzeldisziplinen auf dem Programm. In der Klasse U18 spielten für den ESV Minden Neuzugang Jonas Brehm und Lasse Becker. Auf den anspruchsvollen Bahnen haben sich beide vor der großen Kulisse gut geschlagen, konnten aber nicht den Endlauf der besten acht erreichen, der die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft bedeutet hätte. Lasse Becker fehlten hier nur 25 Holz um in seinem letzten Jahr in der Jugend das Ticket zu lösen.

Die beiden Starter der Klasse U14 hatten sich zum ersten Mal für die Westfalenmeisterschaft qualifiziert. Marc Böker hatte hier keine Chance auf eine fordere Platzierung. Miguel Bannert hingegen hatte einen hervorragenden Tag erwischt und erreichte Platz 1 im Vorlauf und damit schon die sichere Qualifikation zur WDJM.

  Miguel Bannert

Der zweite Tag begann mit den Paarkämpfen Hier konnte Lasse Becker mit seinem Partner Vincenz Root aus Werl den 5 Platz erreichen, der die Fahrkarte nach Mönchengladbach sicherte.

Bei den U14-Paarkämpfen ein ähnliches Bild wie schon im Einzel. Marc Böker mit Partner Söhnke Kissing aus Gütersloh ohne Chance auf ein Weiterkommen. Miguel Bannert mit Partner Eugeny Ksenzov aus Siegen mit dem deutlich besten Ergebnis des Tages Westfalenmeister inkl. Qualifikation für die „Westdeutsche“.

Im anschließenden Endlauf U14 war dann für Miguel Bannert die Luft raus und nur noch der 6. Platz drin.

Bei den Westdeutschen Meisterschaften im April und Mai in der Jahnhalle in Mönchengladbach-Reyhdt geht es an zwei Wochenenden um Titel, Medaillen und die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Ein Starter im Einzel, zwei Paare im Paarkampf sowie Lasse Becker in der U18-Mannschaft von KF Werl und Miguel Bannert in der U14-Mannschaft der KV Westfalen werden dort den ESV Minden vertreten.

Angesichts dieser Erfolge hofft der ESV Minden auf weiteren Zulauf, insbesondere über weiblichen Nachwuchs würde man sich freuen. Neben der guten Entwicklung der A- und B-Jugend haben in den vergangenen Wochen auch einige Jugendliche unter 10 Jahren den Weg auf die Kegelbahn gefunden und nehmen interessiert am Training teil. Trainiert wird jeden Samstag auf den vier Kegelbahnen im Bachhotel, PoW-Lerbeck.

Auch in diesem Jahr will man sich bei den Ferienspielen in Porta und Minden zur Verfügung stellen. Für interessierte Jugendliche und selbstverständlich auch für interessierte Erwachsene steht der Jugendwart Heiko Hepermann (Tel. 05703 / 3295) für weitere Informationen und zu allen anderen Fragen zum Thema Sportkegeln zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.