ESV-Jugend erfolgreich in Dortmund

Sportkegler-Jugend löst Fahrkarten zur Westfalenmeisterschaft

Am vergangenen Wochenende fand für die Jugend der Sportkegler das letzte von fünf Jugendturnieren in der Region Westfalen statt. Aus den Reihen des ESV Minden nahmen fünf Jugendliche an den Turnieren in Gütersloh, Lage, Herford, Ostbevern, und Dortmund teil. Über 85 Jugendliche aus der gesamten Region Westfalen haben in den verschiedenen Klassen an den oftmals spannenden Wettkämpfen teilgenommen und wurden im Anschluss bei der Siegerehrung mit Urkunden bedacht.

Erst im Sommer hat ein neuer Spieler den Weg zum Kegelsport gefunden und konnte aufgrund der gezeigten Leistungen beim Training bereits ab Oktober an den letzten drei Jugendturnieren in der Klasse A-Jugend teilnehmen. Lukas Pris hatte zwar anfänglich mit den 120 Wurf, insbesondere beim Abräumen, noch Probleme, konnte jedoch erste Wettkampferfahrung sammeln und erreichte durch engagiertes und konzentriertes Kegeln Platz 21 in der Gesamtwertung.

Zwei weitere Vertreter des ESV Minden spielten in der A-Jugend (15-18 Jahre). Jonas Brehm, auch erst seit Anfang 2017 beim ESV, erreichte in der Endabrechnung den undankbaren 17. Platz und muss hoffen, dass ein Spieler absagt oder ausfällt, da sich die ersten 16 für die Westfalenmeisterschaft qualifizieren. Sicher qualifiziert ist Lasse Becker der trotz krankheitsbedingter Absage des letzten Turniers auf dem guten 7. Platz landete.

In der B-Jugend (11-14 Jahre) haben zwei ESVer teilgenommen und auch beide die Qualifikation erreicht. Marc Böker auf Platz 15 und Miguel Bannert auf Platz acht können sich auf die Westfalenmeisterschaft freuen.

Diese findet an zwei Wochenenden im Februar 2018 auf der 8-Bahnen-Anlage in der Siegerlandhalle in Siegen statt.

Neben den Einzel-Disziplinen werden dort auch die Meister im Paarkampf und der Mannschaft ermittelt. Auch in diesen Disziplinen werden einige Starter aus Minden aktiv sein.

Angesichts dieser Erfolge hofft der ESV Minden auf weiteren Zulauf. Auch im kommenden Jahr will man sich bei den Ferienspielen zur Verfügung stellen. Für interessierte Jugendliche und selbstverständlich auch für interessierte Erwachsene steht der Jugendwart Heiko Hepermann (Tel. 05703 / 3295) für weitere Informationen zu den Trainingszeiten und allen anderen Fragen zum Thema Sportkegeln zur Verfügung.

Jugendwart Heiko Hepermkann mit (von links) Lukas Pris, Marc Böker, Miguel Bannert und Jonas Brehm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.